12. Juli 2022

Investitionen in Griechenland: Ein Ferienhaus kaufen, versichern und vermieten

Ob mediterranes Klima, kulturelles Erbe oder gutes Essen. Griechenland bietet zahlreiche attraktive Gründe, um das Land zu bereisen. Ebenso ist das Land interessant für Investoren und Privatleute, die ein Ferienhaus in Griechenland kaufen und vermieten möchten.

Die Entscheidung: Wo in Griechenland investieren?

Einige der Regionen in Griechenland sind bei Urlaubern sehr beliebt. Dazu gehört neben der griechischen Hauptstadt Athen beispielsweise auch die Insel Kreta. Athen ist nicht nur das Zentrum des antiken Griechenlands, sondern auch eine kulturelle Metropole, die für jeden Geschmack etwas bietet. Neben seiner Historie punktet die Stadt bei Reisenden auch mit einer lebendigen Gastronomie-Szene. Dank des gut ausgebauten Nahverkehrs ist beispielsweise auch die Erkundung der Stadt zu Fuß denkbar. Wer griechisches Insel-Flair bevorzugt, ist beispielsweise auf Kreta sehr gut aufgehoben. Kreta ist nicht nur die größte Insel des Landes, sondern überzeugt auch durch die sehr gute touristische Infrastruktur plus malerische Buchten. Je nach Region bietet Griechenland verschiedene Vorzüge. Wer überlegt ein Ferienhaus zu kaufen und zu vermieten, sollte sich vorab mit der Region vertraut machen. Welche Regionen sind bei Reisenden beliebt, wo kann möglicherweise eine gute Rendite erzielt werden?

Kosten rund um Kauf und Vermietung von Ferienhäusern

Neben dem eigentlichen Kaufpreis fallen auch Kaufnebenkosten an. Diese sind, verglichen mit anderen Urlaubsregionen in Europa, eher niedrig. Pro Quadratmeter sind, abhängig von der Größe der Immobilie, etwa drei bis fünf Euro üblich. Die Grunderwerbssteuer liegt derzeit nur noch bei drei Prozent. Geregelt werden die Kosten rund um den Immobilen-Erwerb durch das Immobilien-Besteuerungsgesetzes. Zudem fallen auch Steuern auf Mieteinnahmen an. Drei Steuersätze regeln diese Besteuerung, die abhängig von der Höhe der Mieteinnahmen ist. Wenn die eigene Immobilie oft vermietet werden soll, besteht die Möglichkeit, eine EOT Lizenz zu beantragen. EOT ist die Abkürzung für die Nationale Tourismus Organisation. Hierbei ist zu beachten, dass sowohl der Vermieter einige Auflagen erfüllen muss, aber auch Anforderungen an die Immobilie gestellt werden. Ist die Lizenz ausgestellt, können unter anderem verschiedene Betriebskosten von der Steuer abgesetzt werden. Dazu gehören auch Kosten für dich wichtige Ferienhaus-Versicherung.  

Ferienhaus versichern: Welche Versicherungen sind wichtig?

Für den optimalen Schutz empfehlen sich der Abschluss einer Gebäude-Versicherung sowie einer Hausrat-Versicherung. Mit diesen Versicherungen entsteht Schutz bei Sachschäden am Haus sowie Schutz für das Inventar des Ferienhauses. Mit unserem Angebotsrechner genieren wir Ihnen gern ein Angebot, stehen aber auch für Fragen rund um das Thema Ferienhaus-Versicherung per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.